Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
Logo Gildepark
Liebe Freunde & Gäste, liebe Genießer!

Es hilft ja nix, der - zum Glück momentan recht goldende - Herbst ist im Anmarsch! Wir begrüßen ihn auf Südtiroler Art: „TÖRGGELEN“ mit STREHLERS FEINE KOST

Unter „Törggelen“ versteht man in Südtirol den Brauch, das Ende der Weinlese zünftig zu feiern mit deftigen Köstlichkeiten. Ist man vor Ort, wandert man durch die abgeernteten Weinberge, genießt auf den Weingütern die frischen Weine und die heimischen Spezialitäten. Das Wandern müssen Sie selber erledigen, für Weine gibt's tolle Händler hier in Kiel, aber ansonsten können wir weiter helfen. Allerdings nicht mit aus Bozen oder Meran importierten Rohstoffen, sondern mit hiesiger Ware, nur eben auf Südtiroler Art.

Kürbissuppe im Herbst

Die Kürbissuppe gehört zum Herbst

Kürbissuppe gehört in Südtirol mindestens so zum Herbst wie hier, sie schmecken nur noch etwas anders ab. Weniger „exotisch“ mit Curry, Ingwer oder Sesam, sondern mit ein wenig Bergkäse, schwarzem Pfeffer, Muskat und einer Spur Knoblauch. Diese Woche bei uns im Programm und dazu rösten wir Kürbiskerne als Auflage und verfeinern sie mit etwas Honig, Meersalz & Apfelessig!


Törggelen mit Kasknödeln

TÖRGGELEN mit Kasknödeln, Spinatstrudel und Kalbsbäckchen

Die Kasknödel sind mal wieder auf der Karte, wird viele Knödelfans unter Ihnen freuen. Auch der Spinatstrudel ist in Südtirol gerne auf dem Tisch, zu diesem gibt's einen herzhaften Kürbiskernschmand als typischen Begleitdip.

Und eine Polenta gehört in Südtirol auch immer zum Speiseplan. Passt natürlich auch hervorragend  zu den geschmorten Kalbsbäckchen, die wir mal wieder auf dem Plan haben.

Kalbsbäckchen auf Polenta

Brotzeit mit Wild-Salami oder geräucherter Entenbrust

Jeder, der in Südtirol mal eine Brotzeit hatte, kennt die „Kaminwurzen“, wir kontern zum gleichen Thema mal mit einer ganz außergewöhnlichen regionalen Wild-Salami! Ohne Zuchtschwein, rein aus Schwarz-, Dam- und Rehwild unseres Havighorster Jägers bei Habermann in Preetz gefertigt. Sollten Sie unbedingt probieren! Am besten als ganze Wurst zu ca. 500g kaufen, wir teilen sie aber auch.

Und eine Brotzeit-Spezialität haben wir gleich komplett selber hergestellt, eine geräucherte Entenbrust nämlich. Drei Tage mit Gewürzen mariniert und in unserem „Smoker“ hier im Gildepark saftig geräuchert. Bieten wir am Stück an, aber auch fein geschnitten & vakuumiert mit einem Linsensalat dabei als fertige kleine Vorspeise.

Saftig geräucherte Entenbrust

Die Lücken im Kaufmannsladen werden kleiner

Und so langsam, viele werden fast schon „aufatmen“, füllt sich unser Kaufmannsladen wieder mit den leckeren „Konserven“ im Glas. Der vegane Linseneintopf ist ja schon seit zwei Wochen wieder dabei, nun also auch die rustikale „Urversion“ mit Susländer Speck und Hansens Kochwurstscheiben. Auch die beliebte „Bolognese vom friesischen Deichlamm“ findet diese Woche noch den Weg ins Glas. Fehlt momentan nun nur noch unser Labskaus …wir arbeiten dran, auch dafür bald die Zeit zu finden, versprochen.


STREHLERS FEINE KOST Edition 37

Das kulinarische Programm für den 18./19. September und für Ihren Vorratsschrank.

Zum Öffnen der Wochenkarte hier klicken

Und nun freuen wir uns auf Ihre Bestellungen dieser Woche.

Mit herzlichsten Grüßen aus dem Gildepark,
Ihre Familie Anja Anna & Jochen Strehler

Mail an Gildepark

Draufsicht Gildepark
Folge uns auf

facebook instagram



Gildepark
Gildeweg 1
24114 Kiel
Deutschland

+49 431 14388
strehlers@gildepark.de
Gildepark
CEO: Anja Strehler
 

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.