Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
Logo Gildepark
Liebe Freunde & Gäste, liebe Genießer!
Wir möchten diesen Newsletter mit einem ganz herzlichen DANKESCHÖN beginnen an Sie, unsere Gäste, unsere Kunden!
Zum Öffnen der Wochenkarte hier klicken
Anja Anna  und Jochen Strehler

Wie es begann!

Kurz vor Ostern 2020 haben wir für einige Wochen mit dem Programm „Strehlers Feine Kost - wir kochen, Sie genießen zuhause“ begonnen, durchaus mit gutem Erfolg übrigens, der Osterlammbraten war ein fantastischer Renner!, es danach aber wieder einschlafen lassen müssen … (leider!?). Der Sommer gestaltete sich hier im Gildepark durch Corona anders als gedacht. Große Hochzeiten und Feste, unser eigentliches „Kerngeschäft“, fanden natürlich keine statt, aber viele kleinere und Outdoor-Veranstaltungen sowie Tagungen hielten uns doch so deutlich auf Trab, dass wir uns seinerzeit nicht in der Lage sahen, das Geschäft außer Haus stetig weiter voranzutreiben.

Neustart im November

Erst seit November nun haben wir rechtzeitig vor Weihnachten mit diesem Newsletter begonnen, unsere Website entsprechend überarbeitet und eine klare Regelmäßigkeit des Angebots eingeführt. Wöchentlich versuchen wir seitdem, für Sie ein spannendes Programm zu erdenken, die Waren dafür zu recherchieren und einzukaufen, zu kochen und alles pünktlich und lecker für Ihr Wochenende zu verpacken.

Als kleines Zwischenfazit nach etwas mehr als einem Vierteljahr gibt es nun tatsächlich sehr viele Gründe, Ihnen einmal DANKE! zu sagen.

Wöchentlich immer mehr Genießer lesen diesen Newsletter oder auf anderen Kanälen unser Angebot und bestellen ausgiebig aus unserem Programm. Wir sind dafür aus vielfacher Sicht extrem dankbar: Wir können durch dieses Programm teilweise noch kreativer Denken und Kochen als im „Normalbetrieb“ und dies Woche für Woche neu. Das macht Spaß! Es ist fast wieder ein wenig „wie früher“, als wir noch á la carte-Restaurants betrieben haben, vielen Dank dafür!

Wir lernen Woche für Woche unsere Gäste neu bzw. besser kennen und dies von Angesicht zu Angesicht, haben wunderbare persönliche Begegnungen und dabei übrigens auch sehr viele „alte Gäste“ aus Damperhof- und Lüneburg Haus-Zeiten wieder gefunden. Und wöchentlich kommen neue Gäste dazu, die meisten durch direkte Mundpropaganda Ihrerseits - vielen Dank dafür!

Wir sind sehr begeistert von Ihren fortdauernden Bestellungen und eben besonders auch der etwas ungewöhnlicheren unserer Kreationen, der anspruchsvollen Gerichte, der nicht alltäglichen! Vorige Woche zB. hatte nicht nur der als ganze Keule geschmorte Wildschweinbraten überraschend großen Erfolg, auch das „Fenchelgemüse“ fand mehr Freunde als vermutet, ein Frikassee aus Edelgeflügel und Trüffel ebenso oder unsere Hummersuppe mit Zanderklößchen. Außergewöhnliche Dinge, manche auch naturgemäß eher kostspielig, fanden unter Ihnen viele Freunde - vielen Dank dafür!

Sie können sich bei uns sicher sein, dass unsere Kalkulationen immer zum Ziel haben, im wahrsten Sinne ihren „Preis wert“ zu sein. Unser ausschließlich sehr hochwertiger und überwiegend regional-saisonaler Einkauf erfordert leider manchmal entsprechende Verkaufspreise - vielen Dank, dass Sie diesen Gedanken so klar erkennbar mitgehen, wir wissen durchaus, dass wir nicht „billig“ sind und es auch nicht sein können!

Und weil Sie alle so zahlreich mitmachen, uns empfehlen und bei uns bestellen, werden wir auf diese Weise wohl recht gut diese merkwürdige „Corona“-Zeit überleben - vielen Dank auch dafür!

Wir werden in jedem Falle versuchen, auch nach „Corona“ und zu Zeiten, wenn hier wieder geheiratet und gefeiert werden kann, ein regelmäßiges Außer-Haus-Programm anzubieten. Das entspannte Genießen gut vorbereiteter Leckereien daheim könnte ja eventuell auch dann eine spannende Option bleiben, wenn (hoffentlich bald!) die Restaurants unserer hochwertigen Kollegen wieder geöffnet haben werden, oder was meinen Sie !?

Zum Öffnen der Wochenkarte hier klicken

Nun aber zur aktuellen Woche...

Dem Winter scheint so langsam die Puste auszugehen, passend dazu haben Sie unsere letzten Grünkohl-Portionen der Saison komplett abgenommen - wunderbar!

Ab November 2021 werden wir ihn wieder mit Freuden kochen und anbieten, den guten grünen Kohl mit allem, was dazu gehört! Nun ist erstmal Schluss! Auch den seit Monaten so überaus beliebten Ofen-Rosenkohl haben wir von der Karte genommen, der „Rohstoff" wurde uns inzwischen tatsächlich etwas zu groß, zu mild und hatte kaum noch Biss, dem einen oder anderen von Ihnen könnte es aufgefallen sein letzte Woche.

Eine „sous Vide“-gegarte Hähnchenbrust statt der „halben Ente“ haben wir nun im Programm, in recht kurzer Zeit und ohne Mühe kommen Sie so zu einer wunderbar saftigen und doch knusprigen Brust, diesmal vom guten Kokländer Butterhähnchen.

Kokländer Butterhähnchen
Zum Öffnen der Wochenkarte hier klicken
Ein klassisch geschmortes Rindergulasch haben wir diese Woche auch im Programm. Die Ungarn, welche diese Art der Zubereitung erdacht haben, nennen dieses Gericht mit den veritablen Fleischstücken übrigens eigentlich „Pörkölt“, das tatsächliche originale „Gulyás“ ist eher eine Suppe. Gutes Paprikapulver ist hierfür ebenso wichtig wie reichlich frische Zwiebeln. Kocht man es richtig, bedarf es keinerlei Bindung am Ende des Garvorgangs und so wird es auch bei uns sein.

Die Wildschweinkeule, im Ganzen 12 Stunden langsam gebraten und erst dann vom Knochen befreit und portioniert, kam vorige Woche so gut an, dass wir unseren Havighorster Jäger gefragt haben, ob er nochmal von dem guten Fleisch etwas anbieten könne. Er wird nochmal was vorbei bringen und so findet sich der Braten noch einmal in gleicher Form wieder auf der Karte … keine Riesenmenge allerdings, dies schon mal vorab.

Und ein paar nette kleine Trüffelknöllchen aus dem Périgord sind auch noch hier …die Trüffelpasta geht also nochmal in eine letzte Woche Verlängerung, auch wenn ich denke, die meisten von Ihnen müssten diese inzwischen bereits gehabt haben bei den Bestellungen der letzten Wochen ;-) !

Trüffelpasta

STREHLERS FEINE KOST Edition 08

Das kulinarische Programm für die vierte Februarwoche und für Ihren Vorratsschrank.
Hier kommt der ganze Überblick.

Zum Öffnen der Wochenkarte hier klicken

Lesen Sie in aller Ruhe unser Angebot, wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Anrufe oder Mails.
Für Sonderwünsche, besondere Gelegenheiten auch zu anderen Tagen als den üblichen
kontaktieren Sie uns ruhig, …wir tun, was wir können.

Haben Sie eine gute, im wahrsten Sinne sonnige und am besten auch schmackhafte Woche, bleiben Sie gesund, bitte!

Mit herzlichsten Grüßen aus dem Gildepark,
Ihre Familie Anja Anna & Jochen Strehler

Mail an Gildepark

Draufsicht Gildepark
Folge uns auf

facebook instagram



Gildepark
Gildeweg 1
24114 Kiel
Deutschland

+49 431 14388
strehlers@gildepark.de
https://www.gildepark.de/
CEO: Anja Strehler

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.